10 Punkte zur Wertsteigerung Ihrer Immobilie

10 Punkte zur Wertsteigerung Ihrer Immobilie

Es gibt Dinge die können Sie nicht ändern, wie die Lage Ihrer Immobilie oder das Umfeld, aber mit den folgenden 10 Tipps können Sie den Wert Ihrer Immobilie anheben.

1. Fenster sanieren

Immobilienmakler BruchsalNeue Fenster sparen Heizkosten und unterbinden Lärm von außen

2. Neue Heizungsanlage

Ist die Heizung schon älter ist sie oft ein Energieverschwender, denn die Technik hat sich stark verbessert. Außerdem kann man heute oft energieeffizientere Heizungsanlagen sowie Umwälzpumpen einbauen. Auch das Thema alternative Energie aus Sonnenenergie oder Erdwärme kann eine nachhaltige und lohnende Investition sein.

3. Wärmedämmung nachrüsten

Wärmedämmungen haben großes Sparpotential bei Energiekosten. Zu beachten sind dabei die gesetzlichen Vorgaben. Dämmen kann man das Dach, den Keller und Außenwände, hier ist auf jeden Fall Expertenrat gefragt.

4. Erneuerbare Energie

Wie bereits unter Punkt 2 erwähnt ist der Umstieg auf erneuerbare Energien oft eine lohnende und nachhaltige Investition. Oft kann man auch Kombinationen aus Photovoltaik, Solartermine, Wärmepumpensysteme und sonstigen Systemen nutzen. Manche Systeme werden auch staatlich gefördert. Hier sollte man sich von einem Fachmann beraten lassen.

5. Bad modernisieren

Immobilienmakler BruchsalBei den meisten steht die Ausstattung des Bades ganz oben auf der Prioritätsliste. Ein neues geräumiges und modernes Bad, wenn möglich mit Tageslicht, Badewanne und getrennter Dusche steigert den Wert einer Immobilie erheblich.

6. Gäste-Bad einbauen

In einem Haus mit mehreren Etagen gibt man sich oft nicht mehr nur mit einem Bad zufrieden vor allem nicht wenn mehrere Generationen im Haus wohnen. Ein Gäste-Bad lässt sich auch auf kleinem Raum einrichten.

7. Wohnraum vergrößern

Offenes Wohnen mit viel Tageslicht und flexibel nutzbaren Räumen sind gefragt. Ist es möglich kleine Zwischenwände zu entfernen und Räume zusammen zu legen? Kann man im Dachgeschoss die Helligkeit durch zusätzliche oder größere Dachfenster erweitern? Solche Überlegungen sollte man mit einem Architekten durchsprechen und entsprechende Änderungen beim Bauamt bestätigen lassen.

8. Barrierefreie Gestaltung

access-19409_150Breite Türen und schwellenlose Übergänge erleichtern es nicht nur Menschen im Rollstuhl oder Älteren mit einem Rollator sondern werten auch die Immobilie optisch und preislich auf. Solche Maßnahmen erleichtern den Wohnkomfort und die Sicherheit für jedes Lebensalter.

9. Zusätzlichen Wohnraum schaffen

Zusätzlicher Wohnraum steigert nicht nur den Wert Ihrer Immobilie, sondern trägt auch zu mehr Platz und Bewegungsfreiheit bei. Durch mehr Platz wird Ihre Immobilie auch interessant für anderen Interessenten wie zum Beispiel Familien mit mehreren Kindern. Mehr Platz könnten man durch den Ausbau des Dachbodens, des Kellers oder dem Anbau eines Wintergartens schaffen.

10. Staatliche Förderprogramme nutzen

Für viele Modernisierungen gibt es Förderprogramme oder zinsgünstige Darlehen der KfW-Bank. Auch Bundesländer unterstützen Modernisierungsmaßnahmen wie Wärmedämmung, heizen mit erneuerbarer Energie oder barrierefreies umbauen der Immobilie.

Wir freuen uns auf Ihren Kontakt. Unsere Erfarhrung, ist Ihr Nutzen.

Kontakt_Button

SPEKTRUM – Ihr Immobilienmakler in Bruchsal